Kapuzenloop Tutorial

Ich mag den Herbst. Ich mag das, wenn die Luft knackig kalt ist und die Sonne scheint. Ich mag das wenn die Blätter sich bunt färben und beim Spazierengehen um einen herumwirbeln.Das ist schön.
In der neusten Stofflieferung bei der Blume kam ein Stoff mit, der Blätterfarben hat. Ganz lange bin ich drum herum geschlichen und im entscheidenden Moment, als mein Gewissen gerade nicht guckte, gehörte ein Stück davon mir. Ich wollte einen Kapuzenloop. Nur Loop oder nur Kapuze reicht mir nicht. Sind ja nicht bei arme Leute, hätte meine Oma jetzt gesagt undaußerdem mag ich Kapuzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was man dafür braucht:
1m x 1,10 oder
0.7m x 1,40m Stoff
Nähmaschine
Schnittmuster

Schritt 2

Schritt 2

Schritt 4

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 5

 

 

 

 

 

Schritt 1
Den Stoff nach Schnittmuster 
plus ca. 1cm Nahtzugabezuschneiden. 4x das Kapuzenteil, 1x den Kapuzensaum. Außerdem noch ein Stück á 1,40cm x 30cmzuschneiden, das wird das Schalteil.

 

Schritt 2
Jeweils zwei Kapuzenteile rechts auf rechts legen und an der Rundung steppen. Jetzt hat man zweimal eine Kapuze.

 

Schritt 3
Den "Kapuzensaum" der Länge nach in der Mitte falten und Bügeln.Dann rechts auf rechts auf ein Kapuzenteil legen und steppen.
Das andere Kapuzenteil auf die gleiche Art und Weise am Kapuzensaum anbringen und wenden.

 

Schritt 4
Das Schalteil flach auf den Tisch legen, das eine Ende greifen und um 360° drehen. Dann die Enden rechts auf rechts stecken und steppen.

 

Schritt 5
Dann der Länge nach falten, die oberen Enden einknicken und an die Kapuze stecken. Das, was nicht an die Kapuze kommt, einfach zusammenstecken.
Einmal rundrum nähen.
Ich habe eine Zwillingsnadel genommen, das gibt zwei schöne, gleichmäßige Nähte.