Lichtspiel

Den ganzen Tag redet man davon, dass man Abends

unbedingt tanzen

gehen möchte, sucht sich Veranstaltungen heraus, setzt sich hin, um nochmal eine Mate zu trinken,

in Berlin tauchen coole Leute ja erst spät

, oder fast wieder früh auf. Und dann sitzt man da. Und trinkt eine Mate. Und einen Glühwein. Und die Freundin vom Mitbewohner vom Äffchen strickt.

Und es ist gemütlich

. Und dann strickt der Mitbewohner auch. Mit Knicklichtern. Und dann ist da die Kamera. Und dann kommt die Erkenntnis, dass man mit einer Kamera, einem Stativ, einem Feuerzeug, einer Taschenlampe, Knicklichtern und langer Belichtungszeit

viel Spaß haben

kann.

Und dann kam der

Kreativitätsschub

. So kann man seinen

Samstagabend

auch verbringen.

Entspannt....

....melde ich mich aus dem Urlaub zurück. Mit Sonnenbrand und allem was dazugehört, was komisch ist, denn die dicken Wolken hingen uns an den Hacken.
Ist irgendjemandem mal aufgefallen, dass es immer zur gleichen Zeit regnet? Die Theorie einer Freundin dazu: wir bekommen jetzt auch eine Regenzeit. (Ähm juhu?)
Die Frage die ich mir dazu stelle: Global Warming? Wo? Wo ist der Sommer abgeblieben?

Ich hab mich entschlossen mich auf die nächste Eiszeit (in ferner Vergangenheit noch Winter genannt) einzustellen und habe angefangen die ersten Socken zu stricken.



Und um den Modepost perfekt zu machen: Ich hab die Nägel schön. Wie's geht kann man auf Handmade Kultur nachgucken und -machen.



 
  
Den Leopardenzeigefinger hab ich mir für die liebe Bloggerin vom Mauzipauzi-Blog gemacht, die steht auf Leo und ich auf ihr Blog.

   

Na gut das dazu, jetzt hab ich endlich auch mal einen Girly Eintrag mit Fingernägeln und Nagellack. Fehlt nur noch mein Rosa "Outfit of the Day".... (....vergesst es)

Darauf nen Sekt!