Ikeahack Lampe Tutorial

Der Möbelschwede. Ein leidiges Thema, welches ich hier in einem ermüdenden Diskurs erörtern könnte. Wenden wir uns einfach direkt den guten Aspekten zu, das macht die Sache wesentlich einfacher: dem Kleinkram. Ich persönlich muss mich als bekennde Ikeakleinkramfanin outen, denn der ist so wandelbar, wie kein anderer Kleinkram.
Diesmal durften ein Bilderrahmen mit dem klangvollen Namen "Ribba" und vier flache, runde Schrankleuchten namens Dioder mit in die gelbe Tüte. Denn eine liebe Freundin hatte Geburtstag und dies nahm ich zum anlass zum Projekt: Schlag dem Riesenschweden ein Schnippchen und ignoriere seine Vorgaben.
Getreu nach dem Motto: "Gefällt dir die gelbe Tüte? Dann nimm eine blaue mit!

Schritt 2

Schritt 2

Die Lampen leuchten in echt wesentlich weniger stark. Das lies sich leider schlecht fotografieren.

Was man dafür braucht:

Ribba
Dioder
Bohrer und/oder Stichsäge
Klebeband

Und so gehts:

Schritt 1

Zunächst gestalte man die Glasplatte des noch-Bilderrahmens nach Belieben. Ich habe mich mal wieder der Klebebandkunst bedient, hiererklärt wie es geht. Auf dem Foto selbst ist dieliebe Freundin zu sehen. Ist doch göttlich, die Möglichkeit zu bekommen, sein strahlendes Antlitz über sein eigenes Bett zu hängen.

Schritt 3

Schritt 3

Schritt 2

Man nehme den Rahmen auseinander und bohre in den Außenrahmen und in den sich darin befindlichen Innenrahmen ein Loch, durch das später das Kabel von Dioder durchgesteckt wird.

Schritt 3

Dann klebe man die 4 Lampen auf die Innenseite der Rückenwand des Rahmens und verbinde die Kabel anleitungsgemäß mit dem Verbindungsteil. Das Verbindungsteil klebe man mit Sekundenkleber in die Mitte und die ellenlangen Kabel tüddle man zusammen und befestige sie mit dem Klebeband ebenfalls an der Rückenwand. Das Steckerkabel führe man von Außen durch die Löcher und verbinde es mit dem Verbindungsteil.

Schritt 4

Glasplatte rein, Lampe zusammensetzen, Aufhängen, einstecken, anmachen.
 

Globuslampe Tutorial

Die Welt steht Kopf. Im wahrsten Sinne.
Ich kam zu diesem Projekt, wie die Jungfrau zum Kinde. Auf einer Flohmarktveranstaltung klappte ein Tisch unter (anderem unter) der Last der Welt zusammen, verständlich. Und während unsere Standnachbarn händeringend und schimpfend ihren Kram zusammensammelten, ungeachtet dessen, dass die Welt gebrochen am Boden lag, schlossen wir Freundschaft.
Und da niemand kaputte Gegenstände haben will, kam sie mit mir und bekam einen neuen Sinn und Zweck.

Ich bin übrigens total begeistert von diesen Fransen. Schon seitdem ich im besten Stoffladen der Welt arbeite, liegen sie im Regal und niemand kauft sie. Und ich wusste bis gestern auch nicht wofür ich sie hätte gebrauchen können, aber nun geben sie meiner Welt einen Touch von Omas alter Wohnzimmerlampe.

Was man dafür braucht:
Globus (Am besten ein kaputter, ein heiler wäre zu schade zum auseinandernehmen)
Heißmesser
Fassung
Fransen
Kleber

Schritt 1

Schritt 1

Schritt 3

Schritt 3

 

 

Und so gehts

Schritt 1
Man schneide mit dem Heißmesser den Globus 
in der Mitte durch. Alternativ geht sicher auch eine Säge, wenn man vorsichtig einen Anfang macht, damit man nicht abrutscht.

Schritt 2
Man entferne die Innereien des Globus'. Meiner hatte noch ein seltsames Glühbirnenlupengestell in seinem Bauch. Dann schleife man  vorsichtig ein bisschen die durch das Heißmesser gefärbten braunen Schnittränder ab.

Schritt 3
Da sich die braunen Plastikränder nicht vollständig entfernen lassen, nehme man Klebe und befestige die Fransen knapp über der Schnittkante. Nur noch die Fassung anbringen. Dazu nutze man das Praktische Loch, welches sich sowieso schon in den meisten Globen befinden.

Fertig

Handmadekultur Lampe

 Wer das

Magazin

des

Portals HandmadeKultur

liest, dem ist vielleicht in der ersten Ausgabe dieses Jahres etwas aufgefallen:

Es ist eine

kastenförmige Lampe mit abnehmbarer Scheibe

, damit man das "Schaufenster" immer wieder neu und

nach belieben befüllen

kann, mit mit Glasscherben oder Figürchen oder

anderen lustigen Sachen.

Nach dem Fotoshooting durfte das Glanzstück jetzt zu mir ziehen und wohnt nun in meinem Zimmer an der Wand.

Hineingebaut habe ich die Glasscheibe mit dem

Paketklebebandbild

.

Aus

An

Und wenns mir nicht mehr gefällt, kann ich ihr immer wieder etwas anderes "anziehen".