Tiergriffe Tutorial

Sie nahm eine

Ziege

, ein

Schaf

und ein

Pferd

,

sägte diese entzwei

, sprayte sie silbern und brachte sie an ihre Schubladen an.

Was sich anhört wie eine Werbung (Die von dem Versandhaus, welches sich von vorne und hinten lesen lässt), tat ich tatsächlich, jedoch wahrscheinlich ohne, dass sich jemand fragte woher ich denn dieses

Kleidschrägstrichhandtascheschrägschrichbikini

hätte. Ich meine allerdings ein paar meiner Nachbarn

sensationsgeil

auf ihren Balkonen stehen gesehen zu haben, welche sich fragten was in drei Teufels Namen ich da tue, während ich

diabolisch lachend

meinem

perversem Trieb

des

Plastiktiereteilens

nachging.

Zu meiner Verteidigung lässt sich sagen, dass ich

eigentlich Socken kaufen

wollte. Geringelt-bunte. Aber dann kam ich an der Kasse vorbei, an der Quengelwaretechnisch die bereits erwähnten Tiere lagen. Und da ich niemanden anjammern konnte,

mussten Prioritäten gesetzt

werden.

Plastiktiere 1:0 Socken.

Was man dafür braucht:

Schubladen

Plastiktiere

Säge

Spray

Und so gehts:

Schritt 1

Man säge die Tiere auseinander. Ich habe eine

elektrische Säge

dafür genommen, das geht schneller als mit einer Handsäge, aber ein

Fuchsschwanz

oder ähnliches wird sicher seinen Zweck erfüllen.

Schritt 2

Man grundiere die Tiere mit

Kunsstoffgrundierung.

Nachdem diese getrocknet ist,

bespraye

man die Tierpopos und -köpfe in der

gewünschten Farbe

.

Schritt 3

Meine Tiere sind leider von innen hohl, das heißt da bleibt nur

Kleben

. Falls man aber

Vollplastiktiere

erwischt, ist es wahrscheinlich haltbarer die Dinger zu

schrauben.

Schritt 4

Schubladen auf und zu machen und daran erfreuen.

Spielzeugkettenanhänger Tutorial

Wer jetzt meint, eine Aussage entdeckt zu haben a la "

Löwen und Männer müssen an die Kette gelegt werden

"..... Nein. Ähnlichkeiten zu lebenden und toten Menschen und Tieren, allgemein Individuen sind

rein zufälliger Natur.

Und ja, es ist auch Zufall, dass ich am

Weltfrauentag Männerfiguren

einen

Haken in den Kopf

drehe und

aufhänge

. Das hat auch nichts damit zu tun, dass ich meine Hausarbeit über Alice Schwarzer beendet habe und

nachhaltig geschädigt

bin.

Ich wollte es nur mal sagen.

Auf meinem

Schlenderweg

durch den besten Haushaltsauflösungsladen fielen mir zwei Figuren in die Hand. Und irgendwie hatte ich Mitleid. Weil kleine Plastikfiguren ja

nicht unbedingt einen neuen Besitzer

finden, wenn, nur durch Zufall. Und dann

schlug der Zufall zu

,

ich ebenfalls

und nahm sie mit. Vielleicht war auch nur das Vitamin D Schuld, welches von der Sonne hervorgerufen

glücklich durch meinen Körper schwappte

. Die Sonne zumindest, begünstigte meine Arbeit auf dem Balkon und

so kam eines zum anderen

: Ich

erweiterte mein Schmuckrepertoire

durch zwei neue Stücke, die

Plastikdingelchen

bekamen eine neue Aufgabe und alle waren und sind glücklich.

Was man dafür braucht

Plastikfiguren (Nicht zu hart, aber auch

nicht zu viele Weichmacher

, die vertragen sich nicht so gut mit der Sprayfarbe)

Ringschrauben (06x03x1,5mm)

Kunststoffgrundierer für Sprayfarbe

Sprayfarbe

Band

Und so gehts:

Schritt1

Man grundiere die Figuren. Am besten wirft man sie vorher einmal in ein

Alkoholbad

, damit sie

fettfrei

sind. Nagellackentferner geht auch.

Schritt 2

Wenn die

Grundierung getrocknet

ist, dann bespraye man die grundierten Figuren

gleichmäßig mit der gewünschten Farbe.

Schritt 3

Wenn die Farbe getrocknet ist, dann suche man die

Mitte der Figuren

, damit sie gerade hängen (am besten ein

Band drumbinden und ausbalancieren

) und drehe eine Ringschraube in die gefundene Mitte.

Schritt 4

Band durchfädeln, umhängen,

schnieke aussehen.